Mediengeschichte – Online Ausstellung

Das Deutsche Buch- und Schriftmuseum der DNB vor ein paar Monaten eine sehr interessante und informative Ausstellung ins Netz gestellt.

Bild der Matrix

Hier findet man mehr als 1.800!!! kleineren und größeren Einblicken in die 5.000jährige Geschichte der Medien. Interessante Objekte wie das Kerbholz oder die Entzifferung ägyptischer Hieroglyphen, Tattoos, Briefe oder das rollende Bücherfass, die Zensurlisten der katholischen Kirche, das atlantische Unterseekabel oder Mr. Beans Ausflug in einen Lesesaal für mittelalterliche Handschriften, ob das stille Örtchen als Lektüreort oder die Utopie der Universalsprache.

Utopie der Universalsprache Esperanto

Wie in einem unendlichen Netz kann man sich explorativ und “schmökernd” durch die Geschichte der Medien bewegen. Im Zentrum der multimedialen Anwendung stehen elf Themenmodule. Anhand von kurz erzählten Objektgeschichten, Bildern, Filmen und Hörbeiträgen kann man verschiedenenThemenpfaden folgen und sich mit Genuss in der Fülle von Informationen und interessanten Themen verlieren.