Wohnen, glauben und daten – praktische Tipps aus Singapur

Daten

In Singapur werden wohl noch weniger Kinder geboren als hier in Deutschland. Laut Paul Linnarz [1] lag das bei 1,16 Kindern pro Frau in 2010, während hier noch ganze 1,37 Kinder pro Frau geboren werden.  Wohl ein klares Zeichen der die Industrialisierung. Die Regierung denkt aber trotzdem es könnte nicht schaden, den Männern zu erklären wie sie ein passendes Weibchen finden:

Bildschirmfoto 2013-08-10 um 12.38.35
aus: http://app.sdn.sg/ChristmasCartoon.aspx

Sollten diese Erklärungen nicht reichen,  gibt die Social Development Unit auch noch einen Chatroom und einen Datingplatform, Speeddating und Tipps für alle heterosexuell paarungwillingen Singaourianer heraus:

http://app.sdn.sg/Services/ForSingles.aspx

Dort findet sich auch ein ganzes Handbuch für alle Situationen der Partnerschaft vom ersten Date bis zur Trennung (natürlich nur zwischen Mann und Frau):

Bildschirmfoto 2013-08-10 um 12.44.39
aus: http://app.sdn.sg/LinkClick.aspx?fileticket=wRArFiVr7M8%3d&tabid=89

Um die Singapurianer noch mehr zu motivieren sich doch endlich einen Partner fürs leben zu suchen gibt es noch eine Reihe von “Erfolgsgeschichten“, in denen Paare erzählen wie sich mit Hilfe der Staatlichen Bemühungen gefunden haben.

Die staatlichen Cartoonzeichner unterstützen dabe sehr stark das  traditionelle Rollenbild und die Idee, das Frauen ihre volle Erfüllung in der Ehe finden:

the hows aus: http://www.gov.sg/government/web/content/govsg/classic/subsite/cartoons/thehows#4

Besonders deutlich wird das Frauenbild in diesem Cartoon:

aus: http://www.gov.sg/government/web/content/515a9e80467400bf88e0a8fe46f94b3c/3/strip-3.jpg?MOD=AJPERES&CACHEID=515a9e80467400bf88e0a8fe46f94b3c/3

Glauben

 Neben den Bemühungen zur Paarung seiner Staatsangehörigen wird auch sehr viel Energie in eine harmonisches Miteinander der Religionen gesteckt, das mir persönlich sehr gut gefällt: 

“Die Religionsfreiheit ist in der Verfassung des Stadtstaatesgarantiert. So hat jede der in Singapur am stärksten verbreiteten Religionen auch das Recht auf eine bestimmte Zahlan gesetzlichen Feiertagen. Weihnachten wird also ebenso begangen wie das Vesak-Fest der Buddhisten, das chinesische Neujahrsfest oder Hari Raya für die Muslime. Die Festtage gelten für die Gesamtbevölkerung. An den betreffenden Tagen bleiben die Schulen, Büros und Behörden geschlossen. “[2]

 

Wohnen

Wenn das Paarungsverhalten staatlich gefördert wird, werden Wohnungen schon lange gesteuert, dafür ist das Ministerium für Housing und Development verantwortlich.

“Insgesamt dürfen nur acht Prozent aller Wohnungen eines Blocks und nur fünf Prozent aller Wohnungen in der unmittelbaren Nachbarschaft von Angehörigen einer Ethnie belegt werden.”  [3]

“Es gibt Gemeindezentren und die Gebäude sehen sauber aus. Innen sind die Einwohner “gemischt”, die Regierung kontrolliert, wer seine Wohnung an wen verkaufen kann. Eine Ghettobildung (Inder/Chinesen/Malayen-Blocks) wird so vermieden, die einzelnen Häuserblocks sind etwa so aufgeteilt wie Singapurs Gesellschaft insgesamt.”[4]
von: http://www.gov.sg/government/web/content/515a9e80467400bf88e0a8fe46f94b3c/2/strip-2.jpg?MOD=AJPERES&CACHEID=515a9e80467400bf88e0a8fe46f94b3c/2
Nach den vorherigen Aussführungen überrascht es nicht, dass es spezielle Förderungen gibt für Ehepaare, damit diese schneller eine Wohnung finden.

 

Wie man sich als Ehepaar bei der Wohnungssuche am besten zu verhalten hat, zweigt übrigens dieser Cartoon sehr schön:

mehr nützliche Tipps unter: http://www.gov.sg/government/web/content/govsg/classic/subsite/cartoons/thehows#1

 Noch mal glauben

Nebenbei bin ich jetzt schon ein Fan der Websiten der verschiedenen Ministerien von Singapur.

Hier zum Beispiel die “wir finden das Land toll“-Seite, die von der Regierung “unterstützt” eine politische Kommunikation zwischen den Staatsangehörigen fördert.

Bildschirmfoto 2013-08-10 um 13.08.12
von: https://www.oursgconversation.sg
Bildschirmfoto 2013-08-10 um 13.09.49
von: https://www.oursgconversation.sg/wp-content/uploads/2012/08/1-dec.jpg

 

Der staatliche Cartoonzeichner hat übrigens neben dem Dating, und dem Housing Cartoon auch noch einen für neuen öffentlichen Verkehrsmittel gemacht:

Bildschirmfoto 2013-08-10 um 13.07.26

[1]vgl: Paul Linnarz: “HARMONIE IM STAATSAUFTRAG” unter: http://www.kas.de/wf/doc/kas_22526-544-1-30.pdf?110413140849/

[2] Paul Linnarz: “HARMONIE IM STAATSAUFTRAG” unter: http://www.kas.de/wf/doc/kas_22526-544-1-30.pdf?110413140849/

[3] Paul Linnarz: “HARMONIE IM STAATSAUFTRAG” unter: http://www.kas.de/wf/doc/kas_22526-544-1-30.pdf?110413140849/

[4] aus: https://breitbachs.wordpress.com/2012/08/22/2/