Onsen

oder: was bisher geschah

Wir verlassen in Kürze Japan und lassen unsere Erlebnisse Revue passieren.

Unsere letzten zwei Stationen, über die wir bisher noch nicht berichtet haben, waren Shizuoka und Niigata. Die Fotos von unserem Ausflug mit der Oigawa Railway von Shizuoka aus sind schon im Blog und Fotos von Niigata reichen wir alsbald nach. Wenn Ihr in Niigata seid (muss man aber nicht), dann besucht die Saito-Residenz (muss man dann, wenn man schon in Niigata ist). Und geht ruhig mal zum Hochhaus “Media Ship” und dann ganz nach oben.

Wir fassen unsere Erlebnisse zusammen und diskutieren, was wir in Japan besonders gut fanden und was nicht so. Unser Fazit: Wir fanden es fast uneingeschränkt toll, Japan ist ein sehr interessantes Land für Besucher und definitiv eine (oder mehrere) Reise(n) wert! Ob wir aber gerne dauerhaft hier leben wollen würden, ist durchaus fraglich. Hört rein und findet heraus, warum wir das denken.

Im Datenbanken-Bereich fassen wir das in den vorherigen Folgen gehörte zusammen. Das wären die Grundbegriffe, das E/R-Modell mit 1:N- und N:M-Beziehungen und wie man es ins relationale Modell wandelt sowie Primär- und Fremdschlüssel. An SQL-Befehlen hatten wir bisher CREATE, ALTER, DROP, INSERT, DELETE, UPDATE und SELECT. Damit kommt man schon ein Stück weit, aber in den nächsten Folgen besprechen wir noch weitere Beziehungstypen und außerdem werden wir bestimmt noch viel Spaß mit SELECT haben.

Wir freuen uns immer über Feedback! Wir steigen aber gleich ins Flugzeug und es wird einen Tag dauern, bis wir Kommentare freischalten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere